White Diamonds
Haltung und Pflege

Ich halte meine Tiere in Aussenhaltun

Meerschweinchen in Aussenhaltung

 

Die Aussenhaltung von Meerschweinchen, auch ganzjährig, ist möglich. Der Lebensraum, der Ihnen in Aussenhaltung geboten wird, ist natürlicher. Die Haltungsanvorderung für Meerschweinchen in Aussenhaltung sind allerings um eineiges höher als bei Innenhaltung vor allem im Winter.

Aussenhaltung macht also nicht, wie allgemein angenommen weniger, sondern mehr Arbeit als die Haltung von Meerschweinchen im Haus. 

Checkliste für Meerschweinchen Aussenhaltung

-Habe ich Zeit, um mich um die Meerschweinchen zu kümmern?

Die Tiere müssen täglich auf Verhaltensänderungen, Fressgewohnheiten usw. beobachtet werden. Die Reinigung des Geheges(Z.B. von heruntergefallendem Obst, Unkraut etc.) sowie das Beobachten nimmt täglich ca 2 Std Zeit in anspruch.

-Bin ich bereit, mich für die Meerschweinchen schmutzig zu machen?

Auch wenn die Frage auf dem ersten Blick albern klingen mag, aber manche Menschen mögen es nicht, wenn sie Erde, Heu und Dreck an der Kleidung und an den Händen haben. Vor allem bei schlechtem Wetter ist das Ausmisten und Einstreuen harte Arbeit, die nicht immer Spass macht.

-Bin ich ausdauernd und wetterfest?

Auch bei schlechtem Wetter( Regen, Schnee) müssen die Meerschweinchen gefüttert, ausgemistet und beobachtet werden. 

Gefüttert werden muß mindestens drei Mal täglich, wobei jedesmal eine längere Beobachtungsphase folgen sollte, um eventuelle Veränderungen festzustellen.

-Habe ich bereits erfahrungen mit Meerschweinchen?

Ein Meerschweinchenanfänger sollte lieber erst mal einige Jahre erfahrungen mit Meerschweinchen sammeln, bevor er sich für die Aussenhaltung entscheidet. In dieser Zeit kann er sich intensiv mit dem Verhalten der Schweinchen auseinander setzen und dieses Beobachten.

-Bin ich bereit hohe Kosten in Kauf zu nehmen?

Ganzjährige Aussenhaltung ist um einiges teurer als Innenhaltung. Das Gehege ist teuer. Einstreu, Stroh, Heu und Futter wird in größeren Mengen gebraucht.

Wenn alle diese Fragen mit Ja beantwortet werden können, steht einer ganzjährigen Aussenhaltung nichts mehr im Wege. Aussenhaltung heißt nicht einfach einen hanndelsüblichen Käfig nach draußen oder in ein Stück des Gartens zu stellen!

 

 

 

 

 

Nach oben